MK - News & Nachrichten

Sperrung der Oestricher Straße in der kommenden Woche – MVG leitet Busse um und richtet Pendelbus ein

Iserlohn. Zwischen dem 4. und 7. Oktober wird die Oestricher Straße zwischen den Kreuzungen Zedernweg und Sonnenweg voll gesperrt. Grund sind Arbeiten an der Fahrbahn im Bereich der Bushaltestelle Gerontotechnik vor Hausnummer 109. Das vorhandene Betonpflaster in der Fahrbahn wird aufgrund von Beschädigungen durch Asphalt ersetzt.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Sie wird über den Zedernweg, Siedlerweg und Grasweg führen. Im Zedernweg werden beidseitig Halteverbote eingerichtet.

Hemer - Bei einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen am Freitagnachmittag bekam ein 16-Jähriger Pfefferspray ins Gesicht. Der 16-Jährige lief mit drei Freunden über die Hauptstraße, als ihnen in Höhe der Einmündung Elsa-Brandström-Straße eine Gruppe von zehn bis 15 Jugendlichen entgegen gekommen sei. Es kam zu einem Streit, bei dem der 16-Jährige das Reizgas abbekam. Das Opfer und seine Freunde machten sich direkt auf den Weg zur Polizei. Ein Rettungswagen brachte den Geschädigten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Dierfeld ist mit 9 Einwohnerinnen und Einwohnern die kleinste Gemeinde Deutschlands

Die kleinste Gemeinde Deutschlands war zum Jahresende 2021 das rheinland-pfälzische Dierfeld im Landkreis Bernkastel-Wittlich in der Vulkaneifel. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hatte die Gemeinde insgesamt 9 Einwohnerinnen und Einwohner – 7 Männer und 2 Frauen. Bei einer Fläche von 1,55 Quadratkilometern betrug die Bevölkerungsdichte von Dierfeld somit weniger als 6 Personen je Quadratkilometer.

fruehling am seilersee 41 20170530 1152127015Iserlohn - Spaziergänger informierten Polizei und Feuerwehr am Samstagmorgen, gegen 11:25 Uhr, darüber, dass eine augenscheinlich leblose Person im Seilersee treiben würde. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten die zunächst unbekannte Frau nur noch tot bergen. Die Identität der Frau konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Es handelt sich um eine 80-Jährige Iserlohnerin. Derzeit liegen keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Ein 41-jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr nach derzeitigem Kenntnisstand am Samstagmorgen, gegen 10:00 Uhr, die Straße Im Grund in Fahrtrichtung Altenaer Straße. Ca. 300m nach der Einmündung Heedfelder Landstraße geriet der leere Plateau-Auflieger des Gespanns in einer Kurve in den Gegenverkehr. Dort traf er in der Folge einen entgegenkommenden 60-jährigen Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein. Der 60-Jährige erlag noch am Unfallort der schwere seiner Verletzungen. Sein Motorrad wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein hinter ihm fahrenden Volvo geschleudert. Der 59-jährige Fahrer des Autos blieb unverletzt. Die Straße Im Grund wurde aufgrund des Unfalls komplett gesperrt. Ein spezialisiertes Unfallaufnahmeteam des Polizeipräsidiums Dortmund war im Rahmen der Unfallaufnahme im Einsatz. Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache dauern an.

im s den weiterhin reger urlaubsverkehr ferienende in drei bundesl ndern stauprognose f r 2 bis 4 seIm Süden weiterhin reger Urlaubsverkehr / Ferienende in drei Bundesländern / Stauprognose für 2. bis 4. September 2022
Das erste September-Wochenende ist weiterhin durch Urlaubs-Rückkehrer geprägt. In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland enden jetzt die Ferien, Bayern und Baden-Württemberg folgen eine Woche später. In allen anderen Bundesländern müssen die Schüler und Schülerinnen bereits wieder die Schulbank drücken. Dadurch sind insbesondere die Autobahnen in Süddeutschland belastet.

Darüber hinaus sind bei schönem Wetter deutschlandweit etliche Späturlauber, Wochenendausflügler und Bergwanderer unterwegs, die nicht an Ferientermine gebunden sind. Das saisonale Lkw-Fahrverbot an Samstagen ist Ende August ausgelaufen, so dass wieder mehr Lastwagen die Straßen bevölkern.
Grafik: ADAC

Die besonders belasteten Staustrecken (beide Richtungen):

 brueckenfest 16 11 20160904 1918956668Straßensperrungen und Sicherheitsvorkehrungen für das Feuerwerk

Iserlohn. Letmathe lädt wieder zum Feiern ein! Das Brückenfest findet in diesem Jahr von Freitag, 2. September, bis Sonntag, 4. September, statt. Dann wird zwischen den Brücken, die den Stadtteil Genna mit Letmathe verbinden, auf dem Lennedamm und in der Letmather Innenstadt gefeiert.

Wie in den vergangenen Jahren sind für die Festfläche Straßensperrungen und für das Feuerwerk besondere Sicherheitsvorkehrungen erforderlich. Dazu teilt das Ordnungsamt der Stadt Iserlohn Folgendes mit:

polizei logoLüdenscheid - Eine 40-jährige Frau wurde gestern Morgen durch mehrere Stiche verletzt. Die schwer verletzte Frau kam gegen 12.15 Uhr aus einem Haus an der Schlittenbacher Straße, stoppte einen Autofahrer und bat um Hilfe. Ersthelfer versorgten sie. Die Polizei nahm kurze Zeit später in Tatortnähe auf der Straße ihren 48-jährigen, getrennt lebenden Ehegatten fest. Er steht im Verdacht, auf die Frau eingestochen zu haben. Zu ihrem Zustand können im Moment keine Angaben gemacht werden. Eine Lebensgefahr ist nicht auszuschließen. Eine Mordkommission der Hagener Polizei ermittelt.

Herscheid - Am Sonntagnachmittag, gegen 15:10 Uhr, verunfallte auf dem Flugplatz Plettenberg-Hüinghausen ein Ultraleichtflugzeug. Besetzt war das Flugzeug mit einem 64-jährigen Fluglehrer aus Plettenberg sowie einem 43-jährigen Flugschüler aus Schalksmühle. Nach derzeitigem Kenntnisstand beabsichtigen Lehrer und Schüler im Rahmen des Starts ein Flugmanöver einzuüben. Dabei setzte der Flieger allerdings auf einer Ackerfläche unweit des Flugplatzes auf und verunfallte in der Folge. Der 64-jährige Fluglehrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt und anschließend mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus gebracht. Der 43-Jährige Flugschüler erlitt leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen bezüglich der genauen Unfallursache dauern derzeit noch an

pol mk geldautomaten in b sperde gesprengtUnbekannte haben gestern Morgen die Geldautomaten einer Sparkassen-Filiale an der Holzener Dorfstraße gesprengt.

Um 2.12 Uhr löste der Alarm aus, eine Minute später wurden die Bewohner des Mehrfamilienhauses durch einen enormen Krach aus dem Schlaf gerissen. Scherben und andere Bauteile flogen auf Parkplatz und Straße. Zeugen sahen aus ihren Fenstern drei bis fünf Personen in einem schwarzen VW Golf mit auswärtigem Kennzeichen, der in Richtung Osterfeld davon fuhr. Die Polizei fahndete mit zahlreichen Fahrzeugen und Hubschrauber - leider ohne Erfolg. Die abgelesenen Kennzeichen wurden gestohlen. Polizei und Feuerwehr räumten das Gebäude. Fast alle Fenster der Filiale sind geborsten, die Zwischendecke ist heruntergefallen. Das Ordnungsamt kümmerte sich um die vorläufige Unterbringung der Hausbewohner und veranlasst eine Überprüfung der Gebäudestatik. Die Polizei sicherte Spuren. Zur möglichen Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden liegt in mindestens sechsstelliger Höhe. Die Polizei bittet insbesondere im Blick auf den schwarzen Golf um Hinweise unter Telefon 9099-0.
Bild: Fast keine Frontscheibe der Filiale blieb unbeschädigt bei der Geldautomaten-Sprengung. Foto: Polizei MK

Die Inhalte auf dieser Homepage geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nachrichten, Reportagen, Pressemeldungen und vieles mehr aus dem Märkischen Kreis.

Treffpunkt-MK ist eine Seite im CMMTV-Homepageverbund - powered by www.cmmtv.com
Urheberrecht - falls nicht anders angegeben - bei Peter G.A. Hölterhoff. Alle Rechte vorbehalten.
Treffpunkt-MK ist das Portal für den Märkischen Kreis von CMMTV
ViSdP Peter Hölterhoff, Rosenstr. 4, 58642 Iserlohn, info@cmmtv.com

Aktuell sind 550 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech