BMW Group/BMW AGIm Zuge der Weiterentwicklung von BMW Individual stellt die BMW M GmbH ihre neueste Kooperation auf der diesjährigen Frieze Los Angeles vor: ein mehrstufiges Projekt mit dem internationalen Künstler FUTURA 2000. Der für seine Farben, konzentrischen Formen und kinetischen Kompositionen bekannte FUTURA 2000 verleiht drei exklusiven Einzelstücken des BMW M2 Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 227 g/km) seinen ganz eigenen Look und gestaltet außerdem eine limitierte Edition des BMW M2 Competition, die ab Juni 2020 verfügbar sein wird. Bild: BMW Group/BMW AG

Seine Weltpremiere feiert einer der drei handbemalten BMW M2 by FUTURA 2000 vom 13. bis 16. Februar bei der zweiten Auflage der Kunstmesse Frieze Los Angeles - einem langjährigen Partner von BMW - in den Paramount Pictures Studios in Hollywood.

Die Unikate des BMW M2 by FUTURA 2000 gestaltet der Künstler sowohl außen als auch innen umfassend um. Die limitierten Serienexemplare tragen ebenfalls seine einzigartige Handschrift. Die Dekorleisten an der Instrumententafel und der Mittelkonsole verfügen über ein spezielles und bei jedem Fahrzeug individuelles FUTURA 2000-Design. Die zweifarbigen M Sportsitze mit Leder Dakota in Schwarz und Elfenbein-Weiß tragen Kontrastnähte in Polar-Blau. Außerdem gehören ein M Sportlenkrad mit Alcantara-Bezug und grauer 12-Uhr-Markierung sowie spezielle Einstiegsleisten mit der laufenden Editions-Nummer der limitierten Auflage und einer Futura-Signatur zum Innenraumpaket. Außen sind die BMW M2 Edition designed by FUTURA 2000 an lackierten Flächen an Front- und Heckschürze sowie den Seitenschwellern zu erkennen. Dazu sind sie mit 19-Zoll-Leichtmetallrädern in Jetblack matt ausgerüstet.

Quelle: BMW Group Kulturengagement

Online

Aktuell sind 712 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.