Neuenrade/Balve - Unter dem Thema "Geplantes Sonntagsfahrverbot und Streckensperrungen im Märkischen Kreis" versammelten sich am Sonntag ab 10 Uhr insgesamt 1.000 Motorradfahrerinnen und -fahrer auf dem Parkplatz des Hagebau-Marktes in Neuenrade. Nach einer Kundgebung um 11.30 Uhr mit mehreren Redebeiträgen, fuhren die Teilnehmer gegen 12 Uhr über die B229 nach Balve und anschließend über die K12 wieder Richtung Neuenrade.

Über den Kreisverkehr Neuenrade, Hüttenweg und K12 ging es in Gegenrichtung zurück nach Balve. Von dort aus fuhr der Aufzug über die B229 wieder zum Ausgangspunkt, wo er gegen 13.35 Uhr eintraf. Der Aufzug war dabei in der Spitze etwa 7 km lang und legte eine Strecke von 36 km zurück. Die Polizei war mit etwa 60 Einsatzkräften vor Ort, darunter auch Motorradpolizisten aus Hagen, Olpe und dem Hochsauerlandkreis. Die Versammlung verlief störungsfrei. Die Polizei bedankt sich für den reibungslosen Verlauf, die netten Gespräche am Rande und das Verständnis der Verkehrsteilnehmer.

Online

Aktuell sind 2582 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.