lüdenscheid- Auf der Mozartstraße wird im Einmündungsbereich des Amadeus-Wegs demnächst ein Halteverbot ausgewiesen. Dadurch werden voraussichtlich fünf Parkplätze wegfallen. Der Fachdienst Verkehrsplanung und -lenkung der Stadt Lüdenscheid begründet das mit Vorgaben zur Verkehrssicherheit.

"Gewisse Sichtweiten müssen bei der Ausfahrt aus einer Straße sichergestellt sein", erklärt der Fachdienst. Das sei aktuell für die Ausfahrt aus dem Amadeus-Weg nicht möglich. Aus diesem Grund müssten auf der Mozartstraße links und rechts von der Einmündung auf den Amadeus-Weg über jeweils mehrere Meter Halteverbotszonen eingerichtet werden. Dass dadurch vermutlich fünf Parkplätze wegfallen, sei "sehr schade, aber leider unvermeidbar".

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech