Vier Medizinstipendien hat der Märkische Kreis und ein Medizinstipendium die Bürgerstiftung der Sparkasse Iserlohn in diesem Jahr ausgeschrieben. Bewerbungsschluß ist der 30. April; Foto: Raffi Derian/Märkischer KreisDie aktuelle Coronakrise zeigt, wie wichtig eine medizinische Infrastruktur auch außerhalb der Ballungsgebiete ist. Der Märkischen Kreises und die Bürgerstiftung der Sparkasse Iserlohn schreiben auch dieses Jahr insgesamt fünf Stipendien für Medizinstudenten aus, die bereit sind, als Ärzte im Märkischen Kreis bzw. in Iserlohn zu arbeiten.
Studierende, die das Physikum bereits bestanden haben, können sich bis zum 30. April 2020 für ein monatliches Stipendium von neuerdings 600 Euro bewerben, das maximal vier Jahre gezahlt wird. Als Gegenleistung verpflichten sich die Stipendiaten mindestens fünf Jahre, ärztlich im Märkischen Kreis bzw. innerhalb der Stadt Iserlohn (Stipendium der Bürgerstiftung) tätig zu sein.
Bild: Vier Medizinstipendien hat der Märkische Kreis und ein Medizinstipendium die Bürgerstiftung der Sparkasse Iserlohn in diesem Jahr ausgeschrieben. Bewerbungsschluß ist der 30. April; Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis
Nach erfolgreicher Ablegung des 3. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung können sie entweder ihre Weiterbildung zum Facharzt im Märkischen Kreis absolvieren oder beispielsweise an einem (Akut-) Krankenhaus, als angestellter Arzt in einer Vertragspraxis, in einem Medizinischen Versorgungszentrum oder als Arzt bei der Gesundheitsbehörde des Märkischen Kreises erste Berufserfahrungen sammeln.
Der Märkische Kreis vergibt jährlich vier Stipendien, um frühzeitig ärztlichen Nachwuchs für den Landkreis zu gewinnen und langfristig die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherzustellen. Diesen Ansatz verfolgt ebenfalls die Bürgerstiftung der Sparkasse Iserlohn, jedoch begrenzt auf das Stadtgebiet Iserlohn. Jeder Stipendienempfänger kann für sein Studium eine Summe von maximal 28.800 Euro erhalten. Über die Vergabe entscheidet der Landrat bzw. der Vorstand der Bürgerstiftung der Sparkasse Iserlohn auf Vorschlag eines Auswahlgremiums aus Ärzten und Fachleuten bis zum 1. August 2020. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2020. Die Förderung kann im Oktober 2020 beginnen. Die Vergaberichtlinien des Märkischen Kreises bzw. der Bürgerstiftung der Sparkasse der Stadt Iserlohn und das Bewerbungsformular stehen unter www.maerkischer-kreis.de zum Download bereit. Ansprechpartner ist Thomas Schmitz, Sachgebietsleiter Kinder- und Jugendärztlicher Dienst, Telefon 02352 966-7161, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Online

Aktuell sind 945 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.