mord amEuropas größtes internationales Krimifestival geht ab sofort mit allen Veranstaltungen in den Vorverkauf

Iserlohn. Wie seit 2002 gewohnt, wurde auch für die aktuelle Jubiläumsausgabe von "Mord am Hellweg" ein hochspannendes Programm zusammengestellt, das vom 17. September bis 12. November einen guten Überblick über das aktuelle Krimigenre und seiner Akteure gibt. In den vergangenen Monaten ist das Festivalprogramm kontinuierlich gewachsen und präsentiert sich im Herbst mit mehr als 180 Lesungen und 400 Mitwirkenden an über 100 verschiedenen, teilweise außergewöhnlichen Veranstaltungsorten.

 

Zahlreiche Stars der Krimiszene aus aller Welt kommen im Herbst an den Hellweg. Krimifans dürfen sich auf die neu in den Vorverkauf hinzugekommenen Sololesungen unter anderem mit Takis Würger, Yrsa Sigurðardóttir, Chris Carter, Carla Berling, Ulrich Wickert, Eberhard Michaely, Mona Nikolay, Jörg Juretzka, Jens Henrik Jensen, Anna Schneider, Ingrid Noll, Sebastian Fitzek, Thorsten Schleif, Sunil Mann, Petra Hammesfahr, Volker Kutscher, Jean-Luc Bannalec, Dora Heldt, Wolfgang Schorlau und Claudio Caiolo, Mons Kallentoft und Jürgen Kehrer freuen.

Auch die Waldstadt Iserlohn wird für so manche spannungsreiche und packende Krimiabende sorgen. Los geht es am Donnerstag, 29. September, um 19.30 Uhr in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf. Oliver Bottini liest aus seinem Kriminalroman "Einmal noch sterben". In der Dechenhöhle geht es am Samstag, 15. Oktober, mit Krischan Koch "Hinab in Grotten und Hallen" weiter. Seine beiden Krimilesungen beginnen um 15.45 und 18.15 Uhr mit Führung bzw. um 17 und 19.30 Uhr ohne Führung durch die Höhle. Auf einen Revival Day der besonderen Art dürfen sich zu Halloween am Montag, 31. Oktober, um 18 Uhr alle Krimibegeisterten freuen. Anlässlich seines Jubiläums lässt das Festival beliebte Crime Specials wieder aufleben, so auch die große Crime-Mystery-Night, die letztmalig 2010 veranstaltet wurde. Unter anderem mit dabei sind Marie-Luise Marjan, Ralf Kramp und Stefan Keim. Den Abschluss der Iserlohner Krimiabende macht Chris Carter. Am Mittwoch, 2. November, entführt er um 19.30 Uhr im Parktheater Iserlohn in die Welt eines Serienkillers mit seinem Buch "Blutige Stufen".

Zum Ausklang des Jubiläums feiert "Mord am Hellweg" dann am Samstag, 12. November, mit den Krimigrößen Arne Dahl, Simon Beckett, Håkan Nesser und Sebastian Fitzek seinen fulminanten "Final Criminal Act" in der Rohrmeisterei in Schwerte.

Tickets sowie ausführliche Veranstaltungsbeschreibungen sind online auf www.mordamhellweg.de erhältlich. Für viele Veranstaltungen gibt es zusätzlich ermäßigte Tickets für RUHR.TOPCARD-Inhaberinnen und -Inhaber. Und ab August lädt auch das gedruckte "Mord am Hellweg X"-Programmheft auf 116 Seiten wieder zum Stöbern ein. Tickets für die Veranstaltungen in Iserlohn sind auch bei der Stadtinformation Iserlohn im Stadtbahnhof (Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371 217-1819) zu bekommen

Die Inhalte auf dieser Homepage geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nachrichten, Reportagen, Pressemeldungen und vieles mehr aus dem Märkischen Kreis.

Treffpunkt-MK ist eine Seite im CMMTV-Homepageverbund - powered by www.cmmtv.com
Urheberrecht - falls nicht anders angegeben - bei Peter G.A. Hölterhoff. Alle Rechte vorbehalten.
Treffpunkt-MK ist das Portal für den Märkischen Kreis von CMMTV
ViSdP Peter Hölterhoff, Rosenstr. 4, 58642 Iserlohn, info@cmmtv.com

Aktuell sind 547 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech