Spendenübergabe an die Iserlohner Tafel e.V.: Nicole Behlau und die Continue-Mitarbeiterinnen Anne Kowski und Germaine Bödingmeier (vorne v.l.) übergaben den Spendenscheck an Hannelore Brunswicker und Josef Radine von der Iserlohner Tafel.„Continue“ spendet für Iserlohner Tafel e.V. und Bürger helfen Bürgern e.V.

Iserlohn. Am Montag (30. November) übergaben Vertreter des ehrenamtlichen Continue-Teams aus dem Laden "Neue Brücke" zusammen mit Continue-Koordinatorin Nicole Behlau zwei Spenden über je 1 000 Euro an die Einrichtungen Iserlohner Tafel e.V. und Bürger helfen Bürgern e.V. Die Beträge stammen aus den Verkaufserlösen des Ladens im Jahr 2020. Auch wenn der Haushaltswarenbereich von "Continue" corona-bedingt nur in sieben von zwölf Monaten öffnen konnte, haben die neun Mitarbeiter unter Leitung von Anne Kowski und Germaine Bödingmeier erfolgreich gewirtschaftet. Aus dem Verkauf von gespendeten Haushaltswaren,
Bild: Spendenübergabe an die Iserlohner Tafel e.V.: Nicole Behlau und die Continue-Mitarbeiterinnen Anne Kowski und Germaine Bödingmeier (vorne v.l.) übergaben den Spendenscheck an Hannelore Brunswicker und Josef Radine von der Iserlohner Tafel.
Dekorationsartikeln und Kleinmöbeln ist es den ehrenamtlichen Akteuren durch regelmäßigen Einsatz zwei Mal pro Woche gelungen, neben der Refinanzierung der Miet-, Neben- und Versicherungskosten so hohe Einnahmen zu erzielen, dass sie nun "traditionell" zum Jahresende eine Ausschüttung der Gewinne an lokale gemeinnützige Einrichtungen vornehmen konnten. Damit kommen die Erlöse aus den Sachspenden der Iserlohner und Iserlohnerinnen nach dem Verkauf durch "Continue" dem Gemeinwesen zugute.

Bei der Iserlohner Tafel haben Menschen, die Grundsicherung oder Arbeitslosengeld II beziehen, drei Mal in der Woche die Möglichkeit, Lebensmittel zu kleinen Preisen einzukaufen. Nach der corona-bedingten siebenwöchigen Schließung der Filiale in Iserlohn-Zentrum und der seit März anhaltenden Schließung der Filiale in Iserlohn-Letmathe freut sich die Einrichtung bei den weiter laufenden Mietkosten nun über die finanzielle Zuwendung von "Continue" zur Entlastung der angespannten Finanzlage.

Die Einrichtung "Bürger helfen Bürgern" e.V. wendet sich an einen anderen Adressatenkreis und verteilt zwei Mal in der Woche kostenfrei Lebensmittelspenden aus der Iserlohner Unternehmerschaft an Menschen mit geringem Einkommen, die keine Berechtigung zum Einkauf bei der Tafel haben. Ergänzt wird das Angebot durch die Ausgabe von Tierfutter im Rahmen der Aktion "Futterzeit". Um während der anhaltenden Corona-Pandemie im Bedarfsfall bei häuslicher Quarantäne eine Versorgung von Privatpersonen mit Lebensmitteln anbieten zu können, spart der Verein nun auf ein Kleinfahrzeug zur schnellen Auslieferung. Außerdem können durch die finanzielle Zuwendung von "Continue" noch dringend benötigte Hygieneartikel dazugekauft werden.

Das Team des Ladens "Neue Brücke" freut sich, diese beide komplementären und rein ehrenamtlich betriebenen Lebensmittelausgaben zu unterstützen und damit die Not bedürftiger Menschen ein Stück zu lindern. Der Haushaltswarenbereich von "Continue" im Laden am Hohler Weg 51 gegenüber der St.-Aloysius-Kirche bleibt aktuell wegen der Vorbereitungen des Umzugs Anfang nächsten Jahres geschlossen. Sachspenden können aber weiterhin während der Öffnungszeiten des Kinder- und Schulmittelbereichs der Kinderlobby immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr abgegeben werden. Weitere Informationen gibt es bei Nicole Behlau unter der Rufnummer 02371 / 217-2083.

Online

Aktuell sind 632 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.