Iserlohn. Die Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Chorzów besteht seit dem Jahr 2004. Sie ist vor allem gekennzeichnet vom Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium An der Stenner und der Gesamtschule Iserlohn mit ihren polnischen Partnerschulen, Treffen auf künstlerischer, sportlicher und musikalischer Basis, langjährigen Kontakten des Sauerländer Gebirgsvereins Iserlohn zum PTTK, der polnischen Gesellschaft für Touristik und Heimatkunde, und Kooperationen im sozialen Bereich.

 

Vor dem Jahreswechsel übersandte die Partnerstadt einen Neujahrsgruß per Youtube-Video mit einer Vielzahl von Eindrücken aus Chorzów, zum Beispiel vom Rathaus, dem im 19. Jahrhundert im neogotischen Stil errichteten Postgebäude, der monumentalen neogotischen Hedwigskirche, Palmen, Wasserspiel und Skulpturen in der Fußgängerzone sowie dem ehemaligen Förderturm, Parklandschaft, See, Seilbahn und Sportanlagen im Außenbereich.

Andrzej Kotala, Stadtpräsident der Stadt Chorzów, begrüßt in dem Video herzlich die Einwohner und Einwohnerinnen der Partnerstadt Iserlohn. Er erinnert an die Zeiten in der über 15-jährigen Städtepartnerschaft, in denen sich die Bevölkerung aus Chorzów und Iserlohn auf verschiedene Weise, bei Stadtfesten oder sportlichem Austausch treffen konnte. Nun habe Corona die Pläne und Möglichkeiten der direkten Begegnungen durchkreuzt. Dies bedauere die polnische Partnerstadt sehr. Andrzej Kotala ist sich jedoch sicher, "dass wir das, was uns die Pandemie heute genommen hat, in den kommenden Jahren vielfach zurück bekommen".

Auch der Vizepräsident der Stadt Chorzów, Wiesław Ciężkowski, ergreift das Wort und freut sich mit "lieben Freunden" zu reden, obwohl dies nicht auf die Weise erfolge, die er sich wirklich wünschen würde. Er hoffe, dass die Zeiten der Online-Kontakte im kommenden Jahr der Vergangenheit angehören werden und dass man sich persönlich treffen könne. Wiesław Ciężkowski wünscht allen Iserlohnerinnen und Iserlohnern Gesundheit und viel Optimismus und verabschiedet sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2021.

Der Stadtpräsident Andrzej Kotala und der Vizepräsident Wiesław Ciężkowski haben Iserlohn zuletzt im Rahmen von Genuss Pur im Sommer 2016 besucht. Hier war neben der heimischen Gastronomie das Restaurant Sztygarka aus Chorzów mit Spezialitäten aus der polnischen Küche vertreten.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.