MK - News & Nachrichten

Nachbearbeitung mit Affinity - Peter HölterhoffTipp: Günstige und gute Programme für Fotonachbearbeitung und Design - Affinity meldet:
Uns erreicht immer noch eine Menge Feedback aus der Community, wie sehr unsere 90-tägige Testversion und der Rabatt von 50 % auf alle Apps in diesen schwierigen Zeiten helfen. Viele Unternehmen, Schulen und Hochschulen sind immer noch geschlossen und eine Menge Leute nutzen jetzt die Testversionen, da sie keinen Zugang mehr zu den Werkzeugen haben, die sie benötigen. Daher haben wir beide Aktionen verlängert, sodass die Testversionen und der Rabatt weitere 4 Wochen verfügbar sind – bis zum 20. Juni.
Foto: Peter Hölterhoff

Touristinfo und Abo-Büro des Parktheaters öffnen ab Montag wieder

Iserlohn. Ab kommendem Montag, 18. Mai, ist die Touristinfo im Stadtbahnhof (Bahnhofsplatz 2) nach der Corona-bedingten Schließung wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr geöffnet. Dann können wieder Karten für das Parktheater Iserlohn oder Wanderkarten gekauft sowie touristische Informationen und Flyer abgeholt werden. Auch das Abo-Büro des Parktheaters im Von Scheiblerschen Haus (Theodor-Heuss-Ring 24) steht dann wieder zu den bekannten Öffnungszeiten zur Verfügung.

"Der Service bleibt natürlich gleich, doch ob der zahlreichen Auflagen rund um Hygiene- und Abstandsmaßnahmen mussten wir die Laufwege und das Procedere ein wenig verändern", verraten Tanja Götz und Sabine Westhelle, die beiden Gesichter der Stadtinfo im Bahnhofsgebäude, die sich auf den Start jetzt schon sichtlich freuen.

Unfall - Polizei MKWerdohl - Am gestrigen frühen Abend, gegen 17 Uhr, kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der B 236 in Höhe Elverlingsen, bei dem ein Kradfahrer tödlich verunglückte. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Lkw Fahrer die B 236 aus Altena kommend in Richtung Werdohl. Ihm kam ein Kradfahrer entgegen, der lt. Zeugenaussagen plötzlich nach links ausscherte und frontal mit dem Lkw kollidierte.
Bild: Unfall, Polizei MK

Unfallort - Polizei MKAm späten Abend des 10.05.20, gegen 23:25 Uhr, befuhr ein 59 jähriger Pkw Fahrer mit einem Ford Transit die Landhauser Straße in Richtung Sümmern. In Höhe der Einmündung Überm Gaxberg vernimmt der Fahrer plötzlich einen Schlag an der vorderen rechten Fahrzeugseite. Er hielt umgehend an und vermutete den Zusammenstoß mit einem Reh. Als er ein Stöhnen aus dem nahen Gebüsch vernahm, stellte er eine schwer verletzte männliche Person fest.
Bild: Unfallort - Polizei MK

polizei logoIserlohn - Ein nackter Mann beschäftigte am Dienstag die Einsatzkräfte in Iserlohn. Zeugen meldeten der Polizei den komplett unbekleideten Mann gegen 11.45 Uhr von der Lüdenscheider Straße. Die Polizeibeamten fanden ihn im Einmündungsbereich Grüner Weg/Siegener Straße. Auf Ansprache reagierte er nicht, zerrte stattdessen an Autotüren. Die Beamten überwältigten den offensichtlich stark verwirrten Mann und brachten ihn zur Wache.

update zum angriff auf ein team der zdf heute show in berlinBeim Angriff auf ein siebenköpfiges Team der ZDF-"heute-show" am gestrigen Freitag, 1. Mai 2020 in Berlin-Mitte, wurden sechs Teammitglieder verletzt. Neben dem Redakteur, dem Kameramann und dem Kameraassistenten wurden drei Security-Mitarbeiter, die das Kamerateam begleitet hatten, im Krankenhaus behandelt. Alle sechs haben das Krankenhaus bereits gestern wieder verlassen. Reporter Abdelkarim blieb unverletzt. Den Teammitgliedern geht es den Umständen entsprechend gut.

Der Übergriff auf das Team der "heute-show" ereignete sich im Umfeld der Demonstrationen in Berlin-Mitte. Die Teammitglieder, die im Auftrag des ZDF unterwegs waren, befanden sich nach Dreharbeiten auf dem Weg zu ihren Fahrzeugen. Dabei wurden sie von einer Gruppe vermummter Personen angegriffen.

Iserlohn. Die Corona-Pandemie ist für viele Familien eine große Herausforderung und stellt insbesondere für Eltern von Klein- und Grundschulkindern besondere Belastungen dar. Um diese Eltern in der aktuellen Situation zu unterstützen, verzichtet die Stadt Iserlohn - wie bereits im April - auch im Monat Mai auf die Erhebung der Elternbeiträge für die Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Offene Ganztagsbetreuungsangebote (OGS). Damit müssen die Eltern, unabhängig von der Wahrnehmung eines Betreuungsangebots, auch für den kommenden Monat keine Elternbeiträge aufbringen.

Iserlohn. Die neue Coronaschutzverordnung für Nordrhein-Westfalen ist am Montag in Kraft getreten. Wie bereits in den Medien berichtet, sind Alltagsmasken bzw. Mund-Nasen-Bedeckungen beim Einkaufen und in Bus und Bahn ab sofort Pflicht. Die Maskenpflicht gilt zudem auch beim Besuch in sämtlichen Verwaltungsgebäuden der Stadt Iserlohn.

Kontrollen des Ordnungsamtes in den Geschäften zeigen, dass sich die Einzelhändler und Kunden gut informiert haben und die Verpflichtungen sehr ernst nehmen.

polizei logoMärkischer Kreis - Die Zahl der Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung geht stark zurück. Zwischen Mittwoch- und Freitagmorgen vermeldet die Polizei im Märkischen Kreis noch 21 Einsätze vor dem Hintergrund der Pandemie. Meist ging es um Personen, die sich entgegen des Kontaktverbotes in Gruppen von mehr als zwei Mitgliedern auf öffentlichen Flächen aufhielten. Ein 21-Jähriger war am Donnerstagabend überhaupt nicht einverstanden mit den Maßnahmen der Polizei.

polizei logoPlettenberg - Während eines Feuerwehreinsatzes am heutigen Nachmittag kam es vor dem brennenden Gebäude zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein anrückender Feuerwehrmann übersah beim Abbiegen einen Motorradfahrer. Der Kradfahrer und seine Sozia erlitten schwere Verletzungen.

Online

Aktuell sind 1267 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.