Sonntag, gegen 14 Uhr, wurde die Polizei zur Kalver Straße gerufen. Ein 3-jähriges Kind lag leblos im Gartenteich eines Hauses. Angehörige hatten den Jungen gefunden und den Rettungsdienst verständigt. Unter anhaltenden Reanimationsmaßnahmen wurde er ins Klinikum Lüdenscheid verbracht, wo er am Abend verstarb. Das Jugendamt und Seelsorger wurden informiert. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Unglücksfall auszugehen. Ob Aufsichts- oder Fürsorgepflichten verletzt wurden wird gegenwärtig geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

Online

Aktuell sind 2322 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.