Lüdenscheid - Am Rande einer "kleinen Party" wurde am Samstag am Phänomenta-Weg ein 20-Jähriger verprügelt. Angeblich sollen plötzlich acht Unbekannte auf den Geschädigten zugelaufen sein und sich um ihn herum gestellt haben. Im nächsten Augenblick sah ein Zeuge den 20-Jährigen am Boden liegen. Der Rettungsdienst versorgte den Verletzten und brachte ihn ins Krankenhaus.

Gegen 2.30 Uhr in der Nacht kam es zu einer Schlägerei vor einem Imbiss am Rathausplatz. Mehrere Freunde verließen eine Discothek und gingen zu einem Imbiss in der Nähe. Unterwegs wurden sie bereits von einer etwa zwölfköpfigen Gruppe angemacht. Ein 29-Jähriger blieb vor dem Imbiss stehen und bekam mit dem Satz "Jetzt bekommst Du Stress" Tritte und Schläge. Ein 33-jähriger Freund kam ihm aus dem Imbiss zu Hilfe und bekam ebenfalls Schläge und Tritte. Ein weiterer Zeuge zog einen der Angreifer von seinem Freund herunter. Die Angreifer flüchteten. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Körperverletzung gegen zwei 29-jährige Männer aus Lüdenscheid und Werdohl.

Bei einer Fußstreife durch den Brighousepark fiel den Polizeibeamten am Samstag um 10.20 Uhr eine stark alkoholisierte Gruppe auf. Weil sich die Männer aggressiv verhielten, erteilten die Polizeibeamten Platzverweise. Als die Männer einpackten, fiel einem 23-Jährigen Lüdenscheider ein Tütchen Cannabis aus dem Rucksack. Die Polizei durchsuchte darauf den Rucksack und fand eine weitere geringe Menge Cannabis. Die Drogen wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geschrieben.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.