Randalierer beschädigt Wohnanhänger
Dieb schneidet Pavillon auf

Iserlohn - Anwohner vom Poths Kreuz sehen gestern Abend einen jungen Mann, der auf ihr Auto und den dahinter befindlichen Wohnanhänger klettert. Er schlägt und tritt er gegen den Anhänger, beschädigt diesen und haut ab. Polizeibeamte fahnden nach dem Verdächtigen und finden ihn noch in der Nähe. Der stark alkoholisierte 16-jährige Iserlohner muss sich nun u.a. wegen Sachbeschädigung verantworten. Er bestritt die Tat.

 

Ein bisher unbekannter Dieb schnitt gestern, gegen 18 Uhr, einen Pavillon im Garten eines Hauses an der Christine-Koch-Straße auf. Hieraus entwendete er einen Hochdruckreiniger sowie ein silbernes Trekkingrad der Marke "Bulls" mit kleinen italienischen Flaggen an den Speichen. Eine Anwohnerin hörte verdächtige Geräusche. Als sie im Garten nachsah, beobachtete sie eine Person, die für die Tat verantwortlich gewesen sein könnte. Beschreibung: Männlich, ca. 170 cm, 15 - 18 Jahre, schlank, kurze, dunkelblonde Haare, kein Bart, dunkle Hose, schwarze Jacke mit gelben Streifen.

Unbekannte Täter brachen gestern, zwischen 17 und 21 Uhr, die Tür eines Hauses an der Grudene auf. Sie durchsuchten Schränke und Schubladen. Ob sie Beute machten ist bisher nicht bekannt. Es entstand Sachschaden.

Hinweise nimmt die Wache Iserlohn entgegen.

Online

Aktuell sind 2491 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.