Lüdenscheid  - auch darum steigen die Infektionszahlen.

Heute Morgen gegen 7.30 Uhr eskalierte ein Maskenstreit in einem Discounter an der Bromberger Straße. Eine 38-jährige Kundin weigerte sich, eine Mund-Nasen-Maske aufzusetzen.
Mitarbeiter wiesen sie mehrfach darauf hin, dass sie das Geschäft nicht ohne Maske betreten dürfen. Die Frau ignorierte alle Aufforderungen. Zwei zufällig anwesende Polizeibeamte in Zivil schritten ein und baten die renitente Kundin, nach draußen zu gehen, um das Problem dort zu besprechen. Sie wiesen sich als Polizeibeamte aus. Die Frau wollte allerdings ihren Ausweis nicht zeigen, sondern sich stattdessen aus dem Staub machen. Als die Polizeibeamten sie festhielten, holte die 38-Jährige zu einem Schlag aus. Der angegriffene Polizeibeamte konnte ausweichen. Die Polizeibeamten hielten sie fest bis zum Eintreffen eines Streifenwagens. Die Beamten schrieben Anzeigen wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Online

Aktuell sind 437 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech