Am 19.03.21, gegen 16 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße zu einem Streit in einer getrennt lebenden Familie. Bei der Auseinandersetzung zwischen der 24 jährigen Frau und dem 22 jährigen Mann wurden beide Personen nicht unerheblich verletzt. Die junge Frau verstarb trotz notärztlicher Erstversorgung in der Wohnung, der Tatverdächtige wurde im Krankenhaus versorgt und dem Polizeigewahrsam in Lüdenscheid zugeführt. Die beiden gemeinsamen Kinder (2 und 3 Jahre alt) wurden in die Obhut des Jugendamtes übergeben.
Am gestrigen Morgen fand im Beisein der Staatsanwaltschaft die Obduktion der jungen Frau statt. Nach bisherigen Ermittlungen soll bei der Auseinandersetzung auch ein Messer im Spiel gewesen sein. Der 22 - jährige Tatverdächtige wurde am heutigen Tag der Haftrichterin vorgeführt, die gegen ihn einen Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen dauern an.

Online

Aktuell sind 5504 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.