Dorfplatz OestrichIserlohn. Nun geht es endlich offiziell los: Der Baubeginn für die Neugestaltung des Herbert-Nolte-Platzes (Dorfplatz) in Oestrich ist in Abstimmung mit dem beauftragten Bauunternehmen UKABAU GmbH & Co. KG aus Iserlohn für diese Woche terminiert worden. Der Platzbereich wird dann für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich sein. Erste vorbereitende Maßnahmen sind bereits im Vorfeld erfolgt. Neben Fällarbeiten im Februar wurden bereits Teile des Mobiliars entfernt.
Bild: Dorfplatz Oestrich, Foto: Stadt Iserlohn

 

Der Umbau des Platzes, der mit Städtebau-Fördermitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert wird, erfolgt in zwei räumlichen Abschnitten. Begonnen wird im Osten mit einem Spielplatzbereich und Grünflächen. Es wird ein neuer Spielplatz unter dem Motto "Kette und Schmiede" entstehen. Neben einem Sandspielbereich mit Spielturm werden dort zukünftig auch eine Nestschaukel und Balancierelemente zu finden sein. Darüber hinaus werden im Süd-Westen Outdoor-Fitnessgeräte und eine Wellenliege aufgestellt. Sitzelemente stehen zukünftig überwiegend als Sitzmauern zur Verfügung. Eine Pergola ersetzt den bereits im August 2020 abgebauten Holzpavillon. Neben der Neugestaltung des hinteren Platzbereichs findet zudem die Sanierung der vorhandenen Stützmauer statt. Zuvor werden Abbrucharbeiten im gesamten Platzbereich vorgenommen.

Im anschließenden zweiten Bauabschnitt erfolgen die Neugestaltung des eigentlichen Platzbereiches, Umbauarbeiten im Bereich der Kirchstraße, der Grürmannsheider Straße und des Gravemannrings sowie eine Kanalerneuerung im Gravemannring. Die Stadt Iserlohn wird rechtzeitig über den Beginn dieser Arbeiten und die damit einhergehenden Straßensperrungen informieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich am Mittwoch, 16. Juni, von 18 bis 19.30 Uhr ausführlich über die Planung, die der Baumaßnahme zugrunde liegt, zu informieren: In einer Videokonferenz (über Cisco Webex) stellt die Stadt Iserlohn zusammen mit dem Planungsbüro [f] landschaftsarchitektur aus Solingen die Planung vor. Je nach Teilnehmerzahl können auch Rückfragen über die Chatfunktion oder als direkte Wortmeldung gestellt werden. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung bis zum 14. Juni per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich. Angemeldete erhalten einen Tag vorher den entsprechenden Link zur Videokonferenz.

Online

Aktuell sind 692 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.