Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
19
20
23
24
25
27
28
29
30
31

polizei logoIserlohn-Letmathe -Die Polizei stoppte am Freitagabend nach Zwischenfällen in Letmathe eine Kolonne niederländischer Fahrzeuge und sucht nach weiteren Zeugen für die aggressive Fahrweise.

Gegen 16.25 Uhr meldeten sich die ersten Zeugen und beschwerten sich über das Verhalten der Fahrer. Sie nahmen einer Fahrerin im Kreisverkehr am Lennedamm in Letmathe die Vorfahrt und zwangen sie zur Notbremsung. Die Niederländer fuhren mit überhöhter Geschwindigkeit durch den 30er Bereich, stoppten nicht an Fußgängerüberwegen, obwohl dort Fußgänger die Fahrbahn überqueren wollten, überholten trotz Gegenverkehr und überfuhren laut Zeugenaussagen rote Ampeln. An der Ellebrecht-Kreuzung bog die Kolonne in Richtung Altena ab. Ein Beifahrer soll eine Art Rauchbombe gezündet und aus einem Fenster gehalten haben. Die Polizei stoppte die Kolonne auf der B 236 in Nachrodt-Einsal und überprüfte die Fahrer.

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden unter Telefon 02371/9199-0.

Online

Aktuell sind 7220 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech