pol mk fahndung nach tankstellenr uberNach den Raubüberfällen auf Tankstellen in Iserlohn und Menden am 27. und 28. Januar veröffentlicht die Polizei auf Beschluss des Amtsgerichtes Fotos aus den Überwachungskameras. Sie zeigen den bewaffneten Täter bei der Tat am 27. Januar um 21.35 Uhr in der Tankstelle an der Mendener Straße in Iserlohn.

Er wird als ungepflegt beschrieben und auf etwa 40 Jahre geschätzt. Er soll etwa 1,70 Meter groß sein und trug an den Tattagen eine khakifarbene Hose, eine schwarze Jacke mit kleinem Reißverschluss am linken Oberarm sowie halbhohe, braune Schuhe. In allen drei Fällen wurden die Kassierer unter Vorhalt einer Schusswaffe bedroht. Zweimal war der Täter erfolgreich und nahm Geld an sich. Hinweise bitte an die Polizei in Iserlohn, Telefon 02371/9199-0.

Die Inhalte auf dieser Homepage geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nachrichten, Reportagen, Pressemeldungen und vieles mehr aus dem Märkischen Kreis.

Treffpunkt-MK ist eine Seite im CMMTV-Homepageverbund - powered by www.cmmtv.com
Urheberrecht - falls nicht anders angegeben - bei Peter G.A. Hölterhoff. Alle Rechte vorbehalten.
Treffpunkt-MK ist das Portal für den Märkischen Kreis von CMMTV
ViSdP Peter Hölterhoff, Rosenstr. 4, 58642 Iserlohn, info@cmmtv.com

Aktuell sind 1033 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech