polizei logoGeschädigter überrascht Metalldiebe

Werdohl - Am gestrigen Abend gegen 18.50 Uhr brachte der Besitzer einer Firma An der Tumpe Holz auf sein Gelände. Er betrat sein Gelände durch einen hinteren Bereich und traf unvermittelt auf eine männliche Person auf seinem Grundstück. Bei Erkennen des 59-Jährigen nahmen die Person und zwei weitere Unbekannte reiß aus und flüchteten zu einem bereitstehenden Pkw außerhalb des Geländes.

In diesem schwarzen Volvo mit britischen Kennzeichen saß eine weitere Person und die unbekannten Männer flohen in Richtung B 236. Die unbekannten Diebe hatten bereits vor dem aufgebrochenen Zaun Altmetall zum Abtransport bereit gelegt.

Personenbeschreibung des überraschten Täters:

- männlich
- 25-30 Jahre alt
- schwarze Haare
- dunkle Jacke
- schwarze Mund-Nasen-Bedeckung

Der Volvo wurde kurze Zeit später auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Altena - verlassen - aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei in Werdohl fragt nun: Wer kann Hinweise zu dem schwarzen Volvo mit dem britischen Kennzeichen BNO5-PKK und oder den vier Personen im Bereich Dresel machen?

20 Tonnen Kupfer weggetragen

Lüdenscheid - Unbekannte machten am Wochenende auf dem Gelände einer Firma an der Altenaer Straße schwere Beute: Sie entwendeten 20 Tonnen reines Kupfer.
Die Einbrecher müssen stundenlang beschäftigt gewesen sein, denn sie zerschnitten die schweren Rollen in der Lagerhalle in handliche Stücke und transportierten diese zu Fuß über das Gelände eines benachbarten Kleingartenvereins ab. Dort muss ein Fahrzeug gestanden haben. Die Tat passierte zwischen Samstag- und Montagmorgen. Die Polizei sicherte Spuren und bittet um Hinweise insbesondere mit Blick auf den Transporter. Die Täter könnten ihr Fahrzeug mehrmals be- und entladen haben.

Online

Aktuell sind 5400 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.