Liv Migdal / © H.D.OelmannKammerkonzertreihe 2020 der Musikschule Iserlohn beginnt mit Sonderkonzert „Chaconne“

Iserlohn. Am kommenden Sonntag, 19. Januar, um 11 Uhr beginnt im Konzertsaal der Musikschule Iserlohn (Gartenstraße 39) die diesjährige Reihe der "Iserlohner Kammerkonzerte" mit einem Sonderkonzert: Mit Hilfe des Fördervereins "Freundeskreis der Musikschule" konnte die international renommierte Geigerin Liv Migdal für ein Konzertprogramm unter dem Titel "Chaconne" gewonnen werden. Die Musikschule Iserlohn lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.
Bild: Liv Migdal / © H.D.Oelmann - Quelle: STADT ISERLOHN

 

Liv Migdal gastiert in Melbourne, Hamburg, Berlin, Oslo, Shanghai in den großen Konzertsälen der Welt. Nach ihrem Debüt in der Berliner Philharmonie und der Elbphilharmonie mit Wiedereinladungen für die nächsten drei Jahre ist es einer alten Verbindung zu verdanken, dass die Ausnahme-Künstlerin nach Iserlohn kommt. Studiert am Mozarteum in Salzburg, wo sie schon mit elf Jahren zum Jungstudium zugelassen wurde, erzielten ihr Violinspiel und ihre bisherigen CD-Veröffentlichungen größtes Lob der internationalen Fachpresse und bedeutende Preise. In Iserlohn spielt Liv Migdal in dem etwa einstündigen Konzert nicht nur die berühmte "Chaconne" von Johann Sebastian Bach, sondern – zusammen mit ihrer Klavierbegleiterin Jie Zhang – das "Allegro de Sonate" von Henryk und Jószef Wieniawski, "Three Songs Without Words" von Paul Ben-Haim sowie die Violinsonate Nr. 3 c-Moll von Edvard Grieg.

Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro (er­mäßigt fünf Euro) gibt es nur an der Tageskasse; eine Möglichkeit zur Reservierung besteht leider nicht. Nach dem Konzert sind Interessierte bei Saft und Sekt zum Gespräch mit den Künstlerinnen herzlich eingeladen.

Online

Aktuell sind 1481 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.