joomplu:386Der Teufelsturm, Teil der Mendener Stadtbefestigung, wurde 1271 bis 1344 erbaut. Früher gab es 10 Türme. Der Poenigeturm und der Teufelturm sind die letzten erhaltenen Türme der Stadtbefestigung. Der Teufelsturm ist ein Baudenkmal.

Zu früheren Zeiten diente der Turm als Kerker, wobei bei der Hexenverfolgung vorwiegend der Hexerei Angeklagte hier hinter Gitter kamen. Aus dieser Zeit stammt der Name "Duivelsturm", also Teufelsturm.
Das Fachwerkhaus, das am Turm angebaut wurde, stammt aus dem Jahr 1702.
Heute dient der Turm als Ausstellungsraum für das Westfälische Karnevalsmuseum.

Bild: Menden-Teufelsturm1-Asio - CC BY-SA 3.0 - Asio otus

Die Inhalte auf dieser Homepage geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Angaben ohne Gewähr.
Nachrichten, Reportagen, Pressemeldungen und vieles mehr aus dem Märkischen Kreis.

Treffpunkt-MK ist eine Seite im CMMTV-Homepageverbund - powered by www.cmmtv.com
Urheberrecht - falls nicht anders angegeben - bei Peter G.A. Hölterhoff. Alle Rechte vorbehalten.
Treffpunkt-MK ist das Portal für den Märkischen Kreis von CMMTV
ViSdP Peter Hölterhoff, Rosenstr. 4, 58642 Iserlohn, info@cmmtv.com

Aktuell sind 492 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech