Terminkalender

Wenn ich groß bin, werd‘ ich Kleinkünstler".
Donnerstag, 27. Februar 2020, 19:30
Aufrufe : 61

Kabarettistisch geht es am Donnerstag, 27. Februar, weiter mit Matthias Reuter und seinem begeisternden Programm "Wenn ich groß bin, werd‘ ich Kleinkünstler". Auf die Frage "Was möchtest Du mal werden, wenn du groß bist" antwortete er als Kind meist mit der Gegenfrage "Wie groß muss das denn genau sein?". Man muss es ja nicht übertreiben. Darum ist er heute auch Kleinkünstler, denn er weiß: Humor ist oft eine Frage der Perspektive. Und von unten nach oben lacht es sich viel herzlicher als umgekehrt. Warum trotzdem alle dauernd nach oben wollen, hat er nie verstanden. So bleibt er am Boden und besieht sich von dort aus die Vorturner, Vorbilder und Vordenker des Landes. In der Antike sagte Sokrates noch selbstkritisch: "Ich weiß, dass ich nichts weiß." Diese Zeiten sind vorbei. Heute präsentiert einem jeder die einzige und alleinige Wahrheit. Und da ist Vorsicht geboten. Denn Leute, die immer die Wahrheit kennen, haben sie sich meist selbst ausgedacht. Matthias Reuter kennt die Wahrheit auch nicht. Aber seine erfundenen Geschichten kommen oftmals nah dran. Dafür ist er bislang schon zehn Mal mit Kabarettpreisen ausgezeichnet worden.

Alle Veranstaltungen der Kleinkunstreihe beginnen jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.