polizei logoZeugen meldeten Sonntag, 5 Uhr, einen verdächtigen PKW, der mit Schlangenlinien auf der Mendener Straße in Richtung Hemer fuhr. Eine Polizeistreife konnte das Fahrzeug am Abzweig Richtung Landhausen antreffen und kontrollieren. Aus dem Innenraum nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr, der von der 40-jährigen Fahrerin aus Hemer ausging. Einen Alkoholtest lehnte sie jedoch kategorisch ab. In der Folge ordneten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe durch einen Arzt auf der Wache an. Die der Trunkenheitsfahrt Tatverdächtige verhielt sich gegenüber der Streife weiter unkooperativ und verbal äußerst aggressiv. Beim Versuch sie schließlich gegen ihren Willen zum Streifenwagen zu verbringen, riss sie sich los und schlug, trat und spuckte nach den Polizisten. Zudem äußerte sie Drohungen und Beleidigungen wie "Schweine" und "fickt euch". Nach Entnahme der Blutprobe und ihrer Entlassung, trat sie gegen die Eingangstür der Wache, ohne sie jedoch zu beschädigen. Auch die Beamten blieben unverletzt. Gegen sie wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung, Bedrohung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

logo2 neu fb

Aktuell sind 628 Gäste und keine Mitglieder online